Häufige  Website Fehler

Machen Sie auch einen dieser Fehler?

Kennen Sie das auch: Sie landen auf einer Website und wundern sich, wie schlecht diese gemacht ist? Etwas blinkt aufdringlich in Ihrem Auge oder es wird nicht sofort klar worum es geht – oder aber die Seite läd ewig.

Haben Sie auch schonmal nach kurzer Zeit eine Website wieder verlassen, weil Sie nicht gefunden haben wonach Sie suchen?

Wir schreiben das Jahr 2015, ca. 20 Jahre nach Erfindung des Internets müsste man meinen, dass die Menschen dazu gelernt haben. Und doch: die Website Landschaft gleicht mehr einem Friedhof als einem fortschrittlichen Ort mit innovativ umgesetzten Ideen. Ein Großteil aller Webseiten ist verwaist. Ein alter Werbebanner blinkt hier und da wie die Reklametafel aus einem alten amerikanischen Streifen.

Eine solche Website wird in sehr vielen Fällen dafür sorgen, dass ein potentieller Kunde trotz Kaufinteresse die Website innerhalb kurzer Zeit wieder verlässt.

Als ich vor vielen Jahren meine ersten Webseiten für Kunden erstellte, da waren mir die Zusammenhänge noch nicht so klar wie heute. Eine Zeit lang gestaltete ich Webseiten, die nicht wirklich effektiv waren. Solche Webseiten wirken heute auf mich wie vom Aussterben bedrohte Dinosaurier.

In vielen Fällen haben diese Webseiten vielleicht ganz nett ausgesehen, doch wirkliche Ergebnisse erzielten meine Kunden damit nicht. Meine Ignoranz gegenüber dem was im Internet wirklich funktioniert hätte mich damals fast meine Selbständigkeit gekostet… heute weiß ich: wer seinen Kunden keine nachhaltigen Ergebnisse liefert, der wird es schwer haben am Markt zu überleben. 

Was nutzt es mir, wenn ich eine Website einmal verkaufe und der Kunde erzielt damit keine Ergebnisse? Mit meinem heutigen Wissen nenne ich sowas: Verschwendung von Zeit und Geld… doch kommen wir jetzt zum eigentlichen Thema dieses Beitrags: was sind nun die 7 häufigsten Fehler auf einer Website und wie lassen sich diese korrigieren?

Diese 7 Fehler kosten jeden Monat hundertausenden Website Betreibern sehr viel Geld. Lassen Sie auch durch unnötige Website-Fehler bares Geld auf dem Tisch liegen?

Es folgen hiermit wie versprochen die 7 häufigsten Fehler, die meiner Erfahrung nach für Probleme sorgen.

  1. Kein aussagekräftiger Titel auf der Website – Es wird nicht sofort klar worum es hier geht. Was wird angeboten und was erwartet mich konkret? Die Überschrift einer Website gibt den Ton für die komplette Website an. Nicht umsonst verbringen Werbefachleute oft 90% ihrer Zeit damit eine Überschrift zu perfektionieren und nur 10% damit den eigentlichen Text zu erstellen. Abhilfe schafft: Befassen Sie sich ausführlich mit dem Thema „Überschriften“ und entwickeln Sie ein paar Überschriften, die Sie anschließend gezielt auf ihre Wirksamkeit hin testen. Alternative: holen Sie sich Hilfe von Profis, die sich damit auskennen.
  1. Fehlende oder schwer zugängliche Kontaktmöglichkeiten – Moment mal, ich habe doch einen „Kontakt“ Menüpunkt auf meiner Website werden sich viele jetzt vielleicht sagen. Nun, viele Website Besucher wollen nicht erst lang irgendwo nach der Kontaktinformation suchen, sie wollen sie möglichst sofort sehen.  Abhilfe schafft: Platzieren Sie Ihre Kontaktinformationen möglichst deutlich sichtbar direkt auf Ihrer Startseite. Dazu gehören sowohl die Telefonnummer als auch die e-mail Adresse und ein Kontaktformular. Jeder Typ ist anders: manche telefonieren lieber, andere schreiben lieber. Für beide Kundentypen sollten Sie deshalb mit Ihrer Website vorbereitet sein.
  1. Zu viele Auswahlmöglichkeiten auf der Website: Eines der größten Probleme, die ich immer wieder auf Webseiten beobachte sind zu viele Möglichkeiten sich in verschiedene Richtungen zu entscheiden. Je fokussierter und klarer formuliert ein Angebot ist, desto besser. Zwar werden sich in einem solchen Fall sehr viele gegen das Angebot entscheiden. Alle anderen werden sich dafür aber umso mehr vom Angebot angezogen fühlen. Abhilfe schafft: Reduzieren Sie Ihr Hauptmenü auf die wirklich wesentlichen Punkte und sorgen Sie für eine klare Text- und Bildführung auf Ihrer Startseite.
  1. Zu wenig Text auf der Startseite – Immer wieder stoße ich auf Website Betreiber, die möglichst wenig von sich bzw. ihren Produkten oder Dienstleistungen preisgeben wollen. Auf meine Frage ob sie mit ihrer Website in Google gefunden werden kommt dann häufig die Antwort: „Nein, nicht wirklich. Wieso?“ – Aussagekräftige Texte sind nicht nur für den interessierten Website Besucher wichtig, sondern auch für Suchmaschinen ein wesentlicher Indiz dafür, ob eine Website weit oben in den Suchmaschinen Ergebnissen erscheint oder nicht. Abhilfe schafft: Wenn Ihr Tagesgeschäft es Ihnen zeitlich nicht erlaubt sich mit Ihren Website Texten zu befassen, dann schließen Sie sich einen Samstag lang ein und arbeiten Sie nur an Ihren Texten. Alternative: Überlassen Sie die kreative und suchmachinenfreundliche Texterstellung Profis, die sich damit auskennen.
  1. Keine Aussage darüber, was konkret angeboten wird – Haben Sie schonmal eine Website gesehen wo Sie erstmal lange rätseln müssen was denn nun dort angeboten wird? Viele selbständige Unternehmer sind etwas „betriebsblind“ wenn es darum geht, ihre eigenen Leistungen möglichst treffend auf den Punkt zu bringen. Abhilfe schafft: Erstellen Sie eine Liste mit möglichst prägnant formulierten, kurzen Sätzen. Nutzen Sie auf Ihrer Website anstelle von Bullet Points (Spiegelstriche) dann kleine grüne Checkmarks (Häckchen). Damit erzeugen Sie bei Ihren Interessenten das Gefühl, dass ein paar wichtige Dinge von Ihrem Unternehmen wirklich abgedeckt werden.
  1. Fehlende Testimonials (Kundenstimmen) – Wenn jemand anderes etwas gut findet, dann steigt die Chance, dass man sich selbst für ein Angebot interessiert. Ein Kunde von mir – ein Rechtsanwalt aus Köln – berichtete mir kürzlich von einer Kundenstimme, die auf dem Portal www.anwalt.de regelmäßig für sehr viel Zuspruch und Kontaktanfragen bei ihm sorgt. In dieser Bewertung steht sinngemäß drin: „Der Rechtsanwalt E. hat für mich bisher jeden Fall gewonnen – selbst die schwierigsten Fälle hat er immer in kürzester Zeit für mich gelöst“ – Nun stellen Sie sich einmal vor, ein Kunde schreibt etwas ähnlich positives über Sie. Was würde das für Sie bedeuten? Und um wieviel mehr würden Ihnen die potentiellen Kunden glauben, dass Sie wirklich gut sind in dem was Sie tun? Abhilfe schafft: Rufen Sie Ihre drei besten (zufriedensten) Kunden an und bitten Sie diese darum Ihnen eine schriftliche Bewertung zukommen zu lassen. 
  1. Eine nicht für die Suchmaschinen optimierte Startseite – 90% aller Startseitentexte, die mir über den Weg laufen sind nicht wirklich für Google optimiert. Die Folge: die Website wird nicht oder nur sehr schlecht in den Suchmaschinen gefunden. Einer der häufigsten Ursachen hierfür ist, dass der Website Betreiber versucht die Startseite für mehr als eine Schlüsselwort Kombination zu optimieren. Abhilfe schafft: Sorgen Sie dafür, dass Ihre Startseite auf genau ein Thema zugeschnitten ist. Sprechen Sie z.B. nicht von „Mediation“, „Qi Gong“ und „Geschichten erzählen“ sondern entscheiden Sie sich für eines dieser drei Themen und legen Sie den gesamten Fokus darauf. Wenn Sie nun aber alle drei Dinge anbieten, dann können Sie die anderen Themen immer noch auf einer entsprechenden Unterseite vorstellen. Dabei gilt folgende Regel: pro Unterseite sollte immer nur genau ein Thema abgehandelt werden.

Wenn Sie noch heute damit anfangen die oben genannten Punkt auf Ihrer Website umzusetzen, dann werden Sie schon bald einen deutlichen Unterschied feststellen was die Qualität der Geschäftsanfragen betrifft – und: Sie werden schon bald deutlich mehr verkaufen.

Wie immmer werde ich jeden Blogkommentar lesen. Wenn Sie Fragen oder Feedback haben, dann hinterlassen Sie bitte einen Kommentar unter diesem Beitrag. Ich werde versuchen jeden Kommentar nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten.

Bis bald,
Ihr Julian Murrell
Ihr Internet- und Traffic Experte

Bildquellennachweis: fotolia.de – © Rawpixel

Wie Top Anwlte in Deutschland das Internet nutzen, um darber hochwertige Mandatsanfragen zu erhalten!
Erfahrungen & Bewertungen zu WebTiger Pro