Hier klicken, um den Beitrag als Audio anzuhören:

fokusViele Selbstständige und Unternehmer wünschen sich, in Google besser gefunden zu werden. Google Seite 1 verspricht mehr Anfragen, mehr Leads und ganz konkret mehr Geschäftsabschlüsse und damit Geld für den Unternehmer oder das Unternehmen.

Fakt ist aber, nur den Wenigsten gelingt es wirklich, sehr gut gefunden zu werden. Das Problem liegt nicht etwas daran, dass es so schwer wäre, in Google Top-Positionen zu erzielen, sondern ich beobachte, dass das Problem oft an einer ganz anderen Stelle liegt.

Und zwar sind sich viele Selbstständige gar nicht so genau im Klaren, was sie eigentlich konkret anbieten. Das fängt damit an, dass sie verschiedene Dinge anbieten und eine Art Palette von Angeboten haben. Und dadurch bei potenziellen Kunden eben nicht als Experte wahrgenommen werden.

Ich selbst kann aus eigener Erfahrung sprechen. Ich habe mich vor vier Jahren selbstständig gemacht. Lange Zeit war ich nicht so spezialisiert und fokussiert, wie ich es heute bin. Nun ist es mir natürlich nicht leicht gefallen, weniger zu machen und das, was ich weniger mache, dafür besser zu machen.

Deshalb möchte ich heute kurz über die Herausforderung sprechen, sich und das eigene Geschäft zu fokussieren und warum das der Weg ist, um das eigene Geschäft erfolgreich zu machen.

Mit „erfolgreich“ meine ich, mehr Aufträge. Aber nicht nur das, sondern auch mehr Spaß bei der Arbeit und Erfüllung sogar und mehr Einnahmen natürlich und ein insgesamt stressfreieres Leben als selbstständiger Unternehmer.

Nun ist mir klar, dass das nicht jedem leicht fällt, sich zu fokussieren und auch mir fällt es nicht immer leicht, zu sagen: Ich mache nur dies und etwas anderes lehne ich ab.

Doch ich behaupte, dass letztendlich nur das Ablehnen oder das Nichtmachen von bestimmten Tätigkeiten dazu führt, dass man sich voll auf das konzentriert, was man am besten kann oder von dem man glaubt, dass man es besser machen kann als andere.

Wer diesen Podcast jetzt hört und möglicherweise verschiedene Dinge anbietet in seinem Geschäfts und eben nicht eine ganz klare Linie verfolgt, dem können meine Tipps heute möglicherweise sehr helfen. Denn ich möchte einen Weg zeigen, wie man sich fokussiert auf das, was man wirklich gut kann und dadurch besser wahrgenommen wird von Kunden. Und das wiederum führt dazu, dass man weiter empfohlen wird, mehr Kunden bekommt und letztendlich mehr Geld verdient. Mehr Freude bei der Arbeit hat und insgesamt alles besser läuft – im eigenen Geschäft, aber auch im eigenen Leben.

Und zwar würde ich mir als Erstes die Fragen stellen:

  • Was kann ich besonders gut?
  • Was kann ich besser als andere?
  • Wozu fühle ich mich besonders hingezogen?

Also ich kann sagen, am Anfang meiner Selbstständigkeit war ganz klar, mir hat der Fakt, eine Webseite zu gestalten und zu designen, sehr viel Spaß gemacht. Habe mich dort hingezogen gefühlt und habe dort relativ gute Arbeit direkt von Anfang an gemacht.

Ich weiß, bei anderen ist es anders. Sie sind vielleicht mehr Techniker und würden es vielleicht vorziehen, eine Wartung zu machen oder technische IT-Systeme zu betreuen. Für die macht Website-Gestaltung deutlich weniger Sinn, weil sie wahrscheinlich diese kreative Ader in dem Sinne nicht haben.

Das heißt, im ersten Schritt würde ich mich fragen:

  • Was sind eigentlich meine Stärken?
  • Was würde ich in Zukunft gerne mehr machen?
  • Was glaube ich, kann ich besser machen als andere?

Nun ist es so, wer vielleicht gerade anfängt und sich selbstständig macht, der weiß natürlich nicht genau sofort: Was ist nun der richtige Weg? Natürlich macht es Sinn, auch Dinge zu testen und zu schauen, was einem besonders liegt. Aber dann ist es wichtig, irgendwann den Switch zu machen, also die Umschaltung, und zu sagen, das ist es, wo ich mich drauf fokussieren werde.

Ich habe es beobachtet, wenn das einmal klar ist, worauf man sich konzentriert und was man anbietet, dann werden auf einmal alle anderen Dinge sehr viel einfacher. Ich nenne mal ein Beispiel aus meinem eigenen Betrieb. Und zwar habe ich vor etwa zweieinhalb Jahren die Zusammenarbeit angefangen mit einem Schuldenberater in München. Bei ihm war ganz klar, er möchte gefunden werden für Schuldnerberatung und München. Mit einem so klaren Ziel, mit einer so klaren Anweisung, ist es natürlich sehr viel einfacher, auch in Google ganz weit nach oben zu kommen.

Wer hingegen vier verschiedene Sachen anbietet und sich selbst nicht sicher ist, was er jetzt eigentlich macht und wofür er steht und was er besonders gut kann, der wird immer wieder schwanken zwischen verschiedenen Aufgaben und Tätigkeiten. Er wird hin- und hergerissen sein. Er wird Stress erleben bei der Arbeit. Er wird nicht die Kunden anziehen, die die richtigen Kunden sind. Er wird auch die Kunden anziehen, die nicht bereit sind, Geld zu investieren oder weniger Geld zu investieren als eigentlich gerechtfertigt wäre für eine bestimmte Dienstleistung oder für ein Produkt.

Insofern mein Tipp an dieser Stelle sich die folgenden Fragen zu stellen:

  • Was möchte ich anbieten?
  • Was kann ich besonders gut?
  • Worauf bin ich bereit mich zu fokussieren?

Natürlich bedeutet ein Fokus, dass man bestimmte andere Sachen abschneidet, wie eine Entscheidung. Das ist auch so. Man entscheidet sich für eine Sache und kann nicht gleichzeitig drei verschiedene Sachen verfolgen.
Ich sehe es sogar bei sehr erfolgreichen oder nach außen scheinbar erfolgreichen Unternehmern, dass diese das Problem auch haben. Sie bieten sehr viele verschiedene Sachen an, weil, sie sind Unternehmer, sie haben Lust, Dinge zu unternehmen und in Bewegung zu setzen und fangen verschiedene Projekte an. Das Problem ist jedoch, dass sie irgendwann sich verzetteln, zu viele Projekte haben und nichts wirklich gut funktioniert.

Das führt dazu, dass einmal Stress entsteht und zum anderen, dass der Erfolg ausbleibt. Mit „Erfolg“ meine ich, dass kontinuierlich Geld verdient wird, und zwar Monat für Monat, mit einer Tätigkeit, wo man wirklich dem Kunden hilft und etwas verändert in deren Leben und deren Geschäft.

Und zwar ist das bei mir so gewesen, dass ich auch eine ganze Weile gebraucht habe, um zu erkennen, dass ich nicht alles anbiete, sondern Website-Erstellung und Suchmaschinenoptimierung. Weil ich herausgefunden habe, dass diese beiden Dinge die größten Ergebnisse bei meinen Kunden bewirken. Ich habe auch eine klare Zielgruppe festgelegt, denn für mich ist es ganz klar, wen ich mit meiner Dienstleistung anspreche.

Genau das Gleiche würde ich jedem empfehlen, ob er nun gerade anfängt als selbstständiger Unternehmer, oder ob er bereits eine Firma hat mit Angestellten. Sich einfach zu überlegen: Was ist mein Fokus?

Klar, es ist schwierig, wie schon angesprochen, aber es ist aus meiner Sicht der absolut richtige Weg, um sein eigenes Geschäft auf stabile Beine zu stellen. Von da aus hat man dann auch eine ganz andere Perspektive auf das, was noch möglich ist. Ich sage immer, wenn man eine Sache erfolgreich gemacht hat, dann kann man immer noch eine andere Sache machen. Nur, wer mit vier Sachen anfängt, möglicherweise auch, weil er Angst hat, dass irgendetwas von diesen vier Dingen nicht klappt, der wird es schwer haben.

Jemand, der sich jedoch relativ sicher ist, dass er etwas in einem bestimmten Bereich, in einer Nische schaffen kann und schaffen wird, der wird sich voll darauf fokussieren. Er wird diese Angst auch durchgehen, diese Angst der Unsicherheit, ob es klappen wird. Er wird da am Ende rauskommen und merken, dass es sich gelohnt hat.

Dazu gehört natürlich auch Selbstvertrauen in die eigene Person, in die eigenen Fähigkeiten. Deshalb ist es aus meiner Sicht auch wichtig für jeden Unternehmer, sich nicht nur mit den technischen Sachen seines Handwerks zu beschäftigen, sondern auch eine stabile Persönlichkeit zu entwickeln und Selbstvertrauen und Selbstsicherheit, um sich zuzutrauen in einem Bereich sehr gut zu sein und nicht in vielen Verschiedenen.

Ich hoffe, der Punkt ist klar rübergekommen. Fokus ist das, was den Erfolg bringt. Fokus auf eine Tätigkeit, auf eine Aufgabe. Ich erwarte von meinen Kunden, wenn sie mit mir zusammenarbeiten, dass sie diesen Fokus haben oder bereit sind, diesen Fokus zu finden. Nur dann kann ich auch meinen Kunden helfen, erfolgreicher zu werden und insgesamt ein schöneres und besseres Leben zu führen. Denn das eigene Unternehmen hängt natürlich sehr eng zusammen mit dem Privaten.

Bildquellennachweis: Fotolia: © Coloures-pic

Wie Top Anwlte in Deutschland das Internet nutzen, um darber hochwertige Mandatsanfragen zu erhalten!
Erfahrungen & Bewertungen zu WebTiger Pro