selbstaendig_im_netzFällt Ihnen auch manchmal auf wie sehr die Zeit fliegt? In einem bekannten Science Fiction Film sagt der Captain eines Raumschiffes einmal: „Zeit ist das Feuer, in dem wir brennen!“ Wenn ich an diesen Ausspruch denke, dann wird mir mit einem Schlag bewusst, wie kostbar jede Minute meines Lebens ist. Dann stelle ich mir als nächstes die Frage:  Nutze ich meine Zeit gerade so, dass ich meine persönlichen Werte erfülle und mich auf meine Ziele hinzubewege? Was wenn ich irgendwann auf mein Leben zurückschaue und enttäuscht feststellen muss:  Ich habe nicht zu jedem Zeitpunkt das gemacht, was ich eigentlich immer machen wollte.

In den nächsten 13 Wochen mehr erreichen als im ganzen letzten Jahr?

Vor etwa zwei Jahren veröffentlichte Peer Wandinger von „Selbständig im Netz“ in seinem täglich tausendfach gelesenen Blog den Artikel Getting things done – mein 13 Wochen Plan. Darin offenbarte er einer enorm großen Leserschaft, welche Ziele er sich für die kommenden 13 Wochen vorgenommen hatte. Immer montags schrieb‘ er dann, ob er die Wochenaufgabe auch tatsächlich erfüllt hatte. Gleichzeitig gab‘ er einen Ausblick auf die neu anstehende Wochenaufgabe.

Vor etwa einer Woche rief Peer Wandinger dann in seinem Blog dazu auf, sich beim erneuten Durchlauf seines 13-Wochen-Planes zu beteiligen. Jeder kann also mitmachen und seinen eigenen 13-Wochen-Plan aufstellen. In meinem Kopf dachte ich mir: ‚Was für eine geniale Chance, mich gegenüber mir selbst und aller Welt zu verpflichten‘. Damit war für mich nach etwa 30 Sekunden klar: da mache ich mit! Damit bin ich einer von vielen Leuten, die dieses Mal ihr ganz persönliches 13 Wochen Projekt umsetzen.

Selbständig im Netz: Mein 13 Wochen Plan

Das übergeordnete Ziel meines 13-Wochen-Plans ist „Fokus“. In vielen Büchern und Vorträgen habe ich immer wieder gelernt, dass Fokus eines der wichtigsten Eigenschaften ist, um wirklich im Leben voranzukommen. Trotzdem habe ich mich in der Vergangenheit schon dabei ertappt, wie ich zerstreut und zu wenig zielgerichtet war. Genau aus diesem Grund freue ich mich auch über die 13-Wochen Herausforderung.

Bevor ich gleich meine 13 Wochen Aufgaben vorstelle, möchte ich noch kurz auf mein ultimatives Ergebnis und meine ultimative Absicht eingehen. Das sind zwei Kategorien, die ich so von Anthony Robbins gelernt habe. Hinter jedem Projekt, hinter jeder To-Do Liste steht demnach immer ein „Warum“. Warum möchte ich etwas tun oder erreichen? Diese Frage stelle ich mir noch bevor ich meine Aufgaben aufliste. Damit möchte ich sicherstellen, dass ich auch durchhalte. Wenn es also während der kommenden 13 Wochen einmal schwer werden sollte, dann halte ich mir mein ultimatives Ergebnis und meine ultimative Absicht immer wieder vor Augen.

Ultimatives Ergebnis:

Ich erschaffe mir mein ideales Business, dass Tag für Tag per Autopilot für mich arbeitet. Dieses Business ermöglicht es mir innerhalb der nächsten drei Jahre die ganze Welt zu bereisen. Ich mache es mit etwas, dass wirklich einen positiven Unterschied im Leben der Menschen ausmacht.

Ultimative Absicht:

  • ein konstantes Einkommen erzielen
  • ein ortsunabhängiges Einkommen schaffen
  • einer oder mehreren großen Gruppen von Menschen zu einem besseren Leben verhelfen
  • etwas einzigartiges erschaffen
  • möglichst vielen anderen Menschen Arbeit geben, die ihnen Spaß macht
  • in einem internationalen Team arbeiten
  • mir selbst und meiner zukünftigen Familie maximale Sicherheit und Stabilität bieten 
So, damit habe ich die Grundlage für meinen 13 Wochen Plan gelegt. Für diese geniale Idee bin ich dem Betreiber von Selbständig im Netz auf jeden Fall sehr dankbar.

Und so sieht mein 13-Wochen Plan aus:

  1. Woche 1 – Magic WordPress Verkaufsseite, 16. Juli – 21. Juli: Seit einem Wochenendseminar im Frühjahr nehme ich mir bereits vor, die Verkaufsseite von Magic WordPress – dem Videokurs zum Erstellen der eigenen Website – komplett neu zu erstellen. Dabei setze ich wirklich jedes Detail um, das ich in diesem Zusammenhang von Christoph Mogwitz, Bernfried Opala und Eban Pagan zum Thema Verkaufstexten gelernt habe.
  2. Woche 2 – Magic WordPress – 4-teilige Video Serie, 23. Juli – 28. Juli:  In Woche 2 stelle ich eine vierteilige Videoserie fertig. Darin zeige ich wie einfach es ist, sich mit einigen Tools für WordPress in den Suchmaschinen bestmöglich zu positionieren. Außerdem stelle ich einige der besten Methoden für mehr Traffic vor. Diese sind unabhängig davon, welches Webseitensystem man verwendet. Für diese Videoserie wird sich jeder anmelden können, der auf meine Website kommt und sich mit seiner e-mail Adresse registriert.
  3. Woche 3 – Online Marketing Masterplan, 30. Juli – 4. August: Kooperation mit Ulrich Eckardt. Dieser wird seinen Online Marketing Masterplan Kunden ein Zusatzmodul anbieten. Dieses besteht aus Magic WordPress, dem Videokurs, sowie einer fertigen Installation von WordPress inklusive sofort verwendbarer, vorinstallierter Sales Funnel. Dafür werde ich auf seinem Server WordPress installieren und die verschiedenen Sales Funnel inklusive Dummy-Texten erstellen.
  4. Woche 4 – Überarbeitung Videokurs Inhalte, 6. August – 11. August: Seit erstmaligen Erstellen des Videokurses habe ich neue Dinge dazugelernt und Feedback von bestehenden Kunden erhalten. Grundlegend übearbeitet werden deshalb die Videos zu: Keywordrecherche, Installation von WordPress sowie die Videos zur Erstellung von Verkaufsseiten. Außerdem wird es ein neues, ausführliches Trainingsvideo dazu geben, wie man den deutschen eMail Marketing Anbieter Klick-Tipp auf seiner Website einbindet.
  5. Woche 5 – Nischenwebsite, 13. August – 18. August: Bereits seit einiger Zeit trage ich eine Idee in mir herum, die ich umsetzen möchte. Es handelt sich dabei um eine Nischenseite. Das Thema liegt mir sehr am Herzen, da es mich auch persönlich betrifft. Hier besteht mittel- bis langfristig die Chance, das Leben vieler Menschen wirklich zu verbessern. In Woche 5 setze ich deshalb eine Squeeze Page auf und stelle darauf ein kurzes Video. Zum Einsammeln der eMail Adressen verwende ich den eMail Marketing Anbieter Klick Tipp. Zum Download gibt es ein kurzes eBook. 
  6. Woche 6 – Traffic Woche 1, 20. August – 25. August: In dieser Woche geht es um Traffic, Traffic, Traffic. Mit anderen Worten also: Webseitenbesucher, Webseitenbesucher und Webseitenbesucher. Für diesen Zweck erstelle ich in dieser Woche 50 neue Kurzvideos à 30 bis 100 Sekunden. Diese lade ich dann zum Teil manuell und zum Teil automatisch auf verschiedene Videoportale hoch.
  7. Woche 7 – Traffic Woche 2, 27. August – 1. September: In diese Woche fällt der erste Tag eines insgesamt 10-tägigen Urlaubs. In dieser Zeit werde ich täglich für mindestens zwei bis vier Stunden traffic-steigernde Maßnahmen durchführen. Dazu gehören: Kommentare in anderen Blogs veröffentlichen. Neue Kooperationspartner finden für Interviews und Gastartikel. Außerdem nehme ich Kontakt auf zu weiteren, potentiellen Affiliates (Wiederverkäufern) für Magic WordPress
  8. Woche 8 – Traffic Woche 3, 3. September – 8. September:  Auch in dieser Woche befinde ich mich noch komplett im Urlaub. Deshalb bleibt es in dieser Woche bei den Aktivitäten aus der Vorwoche. Täglich mindestens 2 bis 4 Stunden trafficsteigernde Maßnahmen. Dazu gehören Kommentare in anderen Blogs hinterlassen, Forenbeiträge kommentieren und potentielle Interviewpartner finden.
  9. Woche 9 – Blog zu Nischenwebsite, 10. September – 15. September: In dieser Woche greife ich nochmal die Nischenwebsite aus Woche fünf auf. Ich erstelle ein für die Squeezepage dazugehöriges Blog. Für den Start erstelle ich 10 Beiträge die zwischen 300 und 1.000 Wörter lang sind. Dabei optimiere ich jeden einzelnen Blogartikel auf jeweils zwei bis drei Schlüsselwörter. Jeder Blogartikel verlinkt am Ende auf die Squeeze Page. Den Blog melde ich bei fünf PageRank-starken Verzeichnissen im Internet an.
  10. Woche 10 – Produkterstellung, 17. September – 22. September: Für die in meiner Woche fünf und neun bearbeiteten Nische fange ich mit der Erstellung eines eBooks an. Dazu kaufe ich zuerst die jeweiligen Bestseller eBooks zu der Nische aus den USA ein. Anschließend nehme ich die besten Teile dieser eBooks, füge meinen eigenen Senf hinzu und mache daraus ein Killer eBook. Da ich diese Aufgabe als relativ zeitintensiv einschätze, nehme ich mir hier die Hilfe von virtuellen Assistenten – insb. für die Übersetzungen.
  11. Woche 11 – Produkterstellung (Teil 2), 24. September – 29. September: Da ich diese Aufgabe – wie schon gesagt – als sehr zeitintensiv ansehe, habe ich dafür eine zweite Woche eingeplant. Sollte ich doch schon vorher damit fertig werden, widme ich mich weiter dem Thema Webseitenbesucher- und Traffic-Aufbau.
  12. Woche 12 – Traffic Woche 4, 24. September – 29. September: In dieser Woche widme ich mich wieder ausschließlich dem Thema Traffic. Für jeden der 10 Blogartikel aus Woche 9 erstelle ich eine Mini Präsentation, die auf Youtube und weitere Video Plattformen hochgeladen werden. Die Präsentationen werden mit entsprechenden Keywords bestückt und verlinken auf die einzelnen Blogartikel.  Die Videos werden ebenfalls auf auf weitere Videoplattformen hochgeladen.
  13. Woche 13 – Traffic Woche 5, 1. Oktober – 6. Oktober: Auch in der letzten Woche will ich mich nochmal mit dem Thema Traffic beschäftigen. Für meine bis hierher fertiggestellten Produkte benötige ich Traffic. Was ab sofort zählt ist Umsatz. Während der vorherigen Wochen habe ich sicher eine Menge über den Aufbau von Traffic gelernt. Deshalb lasse ich an dieser Stelle einfach mal offen, was ich im Detail tun werde.

Umsetzung und Blogartikel

Für die kommenden 13 Wochen habe ich mir eine Menge vorgenommen. Das alles mache ich neben meiner normalen Arbeit. D.h. ich betreue weiterhin meine bestehenden Kunden und nehme auch neue Aufträge an. Allerdings arbeite ich ab morgen noch stärker im Team. Einige Arbeiten, die ich sonst vielleicht selber gemacht hätte, werde ich konsequent delegieren und im Team abarbeiten.

Peer Wandinger von Selbständig im Netz schreibt jeden Montag einen Blogartikel darüber, wie die letzte Woche verlaufen ist. Genau das gleiche werde ich – so wie die anderen Teilnehmer der Aktion auch – in meinem Blog tun.

Ich bin schon gespannt auf die 13-Wochen-Pläne der anderen Teilnehmer. Sicher nehme ich mir während der kommenden 13 Wochen immer mal wieder etwas Zeit, um den ein oder anderen Teilnehmer der Aktion durch das Hinterlassen von Kommentaren zusätzlich zu motivieren.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

WebTiger Pro hat 4,95 von 5 Sternen | 23 Bewertungen auf ProvenExpert.com