Heute geht es um die Frage, welche sind eigentlich die wichtigsten Kennzahlen, damit eine Webseite top in Google gefunden wird.

Schauen wir uns das gemeinsam an.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das sind genau vier Kennzahlen und ich mach’s mal sehr genau auf den Punkt:

  1. haben wir die sogenannte „time und site“ das ist also die durchschnittliche Aufenthaltsdauer, die jemand auf der Webseite entweder auf einem einzelnen Beitrag oder in der Gesamtsumme auf der Website bleibt,
  2. dann die Seiten pro Besucher
  3. haben wir die Absprungrate oder „bounce rate“ und
  4. haben wir noch einen ganz wichtigen Punkt: die Website Geschwindigkeit.

Diese vier sind mit Abstand die wichtigsten Kennzahlen, damit eine Website top in Google gefunden wird! Wie das konkret aussieht, und was Sie tun können, um diese Zahlen zu beeinflussen und zu verbessern, das zeige ich anhand von einem Beispiel.

Website Kennzahlen

Hier sehen wir jetzt das Beispiel, direkt in Google Analytics. Wir schauen uns unsere eigene Webseite an, die wir grundlegend überarbeitet haben. Für den letzten Monat sehen wir hier folgende Ergebnisse.

  • Zunächst die time on site, die durchschnittliche Aufenthaltsdauer auf der Webseite beträgt 4:43 Minuten, was top ist,
  • dann die Seiten pro Besucher: 5,8. Zielwert sollte hier immer 2.0 sein, mindestens, also mindestens zwei Seiten, die sich ein Websitebesucher angeschaut hat.
  • Die Absprungrate ist mit 69,46 % okay, also hier gibt es auch deutlich schlechtere – 80 oder 85 % sieht man sehr häufig und 60 bis 50 % wäre halt top. Und das hier bedeutet einfach, dass von 100 Besuchern 69% sich nicht noch eine zweite Unterseite auf der Webseite angeschaut haben.

Dann haben wir noch als letztes die Website Geschwindigkeit, gemessen mit Googles testmysite.

Website Kennzahlen

Die ist langsam aktuell und hier ist es wichtig, immer zu messen mit 4G. Das ist der Maßstab, den man anlegen sollte.

Und das heißt, weil wir jetzt eben so viel geändert haben an der Webseite, müssen wir wieder nachjustieren bei der Website Geschwindigkeit.

Wenn wir uns das Ganze mal anschauen, auch was wir geändert haben, dann in Google Analytics, lässt sich der Vorzeitraum vergleichen mit dem letzten Zeitraum, was wir auch an unsere Kunden rausschicken 1x im Monat.

Website Kennzahlen

Und dann sehen wir hier ganz viel grün in allen Bereichen und das ist vor allen Dingen deswegen, weil wir rigoros Inhalte aussortiert haben, zusammengelegt haben, Inhalte mit kurzer time on site haben wir gelöscht und wir haben insgesamt die Webseite halt auch mit internen Links verbessert.

Und so konnten wir eben hier eine deutliche Steigerung erzielen.

  • Die Verdopplung der Aufenthaltsdauer,
  • 10 % Rückgang der Absprungrate
  • und so weiter.

Also hier sehen wir ein Beispiel für eine gute optimierte Seite – unsere eigene in dem Fall – und wir sehen einfach, dass es sich lohnt, an diesen Stellschrauben zu drehen.

In diesem Beitrag haben wir die 4 wichtigsten Kennzahlen kennengelernt, die einen Einfluss darauf haben, wie gut Ihre Webseite – Ihre Kanzleihomepage – in Google gefunden wird.

Und meine Aufgabe für Sie ist: Installieren Sie sich Google Analytics, beziehungsweise loggen Sie sich in Google Analytics ein, nutzen Sie Googles testmysite und schauen Sie sich die vier Kennzahlen an.

Fangen Sie dann an, sich zu überlegen, wie Sie eben diese Kennzahlen nach und nach verbessern.

Fragebogen

Bitte nehmen Sie sich 10-15 Minuten Zeit, um unseren Fragebogen auszufüllen. Keine Sorge, die Fragen sind einfach und unaufdringlich. Uns interessiert, was Sie genau anbieten und welches Ziel Sie erreichen wollen.